Diese Suche speichern?

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinie, Nutzungsbedingungen und Verwendung von Cookies von metallelektrojobs.
Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (Uni-Diplom / Master) in der Fachrichtung Informatik/ Wirtschaftsinformatik/ Elektrotechnik Schwerpunkt Informationstechnik oder vergleichbar

Ihre Tätigkeiten

Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung in der Schifffahrt leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Gewährleistung der Informationssicherheit der Verkehrstechnik und tragen somit zur Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs sowie zum Schutz der Umwelt bei. Ihnen obliegen die Koordination sowie die Umsetzung aller erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der Anforderungen nach dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0.
Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 in der Binnen-Verkehrstechnik durch u. a. Planung und Unterstützung beim Auf- und Ausbau von Systemen zur Angriffserkennung
Übernahme der ISK Aufgaben nach rund einjähriger Einarbeitungszeit
Beraten der Ausführungsebene bei der Erarbeitung und Umsetzung von Sicherheitsanforderungen
Koordination von Ausführungsplanungen für die Erreichung der vorgegebenen Ziele im ISM
Begleiten der Umsetzung von Sicherheitskonzepten und Richtlinien in der Dienststelle bzw. im Informationsverbund
Begleiten und Mitarbeiten bei Audits
Initiieren und Verfolgen von Sicherheitsmaßnahmen
Erstellung regelmäßiger Berichte an die Leitung und Leitungsrunde
Ressourcen- und Ausführungsplanung
Analysen von Sicherheitswarnungen des BSI und anderen Quellen
Unterstützung bei der Behandlung von Sicherheitsvorfällen
Unterstützung bei der Erstellung der Sicherheitskonzeption, Erarbeitung von Lösungsvarianten zur Optimierung / Weiterentwicklung der Verkehrstechnik

Ihr Profil

Das sollten Sie unbedingt mitbringen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Dipl.-Ing./Master Elektrotechnik Fachrichtung Informationstechnik oder Nachrichtentechnik an einer Universität oder gleichgestellten Hochschule
Das wäre wünschenswert:
Vertiefte Kenntnisse im Bereich Informationstechnologie
Kenntnisse und idealerweise Erfahrungen im Bereich der Informationssicherheit (z. B. BSI-Standards und IT-Grundschutz-Kompendium/-Kataloge, IT-Sicherheitsgesetz 2.0, BSIG, ISO 27001, Bundesdatenschutzgesetz, EU-DSGVO)
Gültiges Zertifikat IT-SiBe in der öffentlichen Verwaltung oder die Bereitschaft dieses zu erwerben
Zertifikat zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz nach § 8 BSIG (KRITIS) oder die Bereitschaft dieses zu erwerben
Kenntnisse und Erfahrungen in der Erstellung und Umsetzung von (Sicherheits- und Betriebs-)Konzepten
Kenntnisse und Erfahrungen hinsichtlich der Methoden und in der Anwendung des Projektmanagements
Kenntnisse im Vergaberecht (u. a. VgV, UVgO, EVB-IT)
Sichere Kenntnisse im Microsoft Office-Standard-Paket
Führerschein Klasse B
Persönlich:
Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit
Planungs- und Organisationsvermögen (Prioritäten setzen können), ergebnisorientiertes Arbeiten
Sehr gutes mündliches und schriftliches Darstellungsvermögen in der Deutsch Sprache
Gute fließende englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
Initiative und hohe Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
Konfliktfähigkeit
Fähigkeit zur Problemanalyse und zu kreativem Denken
Urteils- und Entscheidungsvermögen
Verantwortungsbewusstsein/-Bereitschaft
Bereitschaft zum Führen eines Dienst-Kfz
Bereitschaft zu regelmäßigen auch mehrtägigen Dienstreisen

 

Weitere Informationen zu diesem Stellenangebot finden Sie bei unserem Partner Jobware.


Weitere interessante Jobs: